Aktuell Hundeauslaufgebiet Grunewald Presse Wir in den Medien

Die Bürgerinitiative „Berliner Schnauzen e.V.“ befürchtet Einschränkungen in Berlins größtem Hundeauslaufgebiet

Baumstämme
Foto: B. Lambrecht

Wir sind der Überzeugung, dass hier ein roter Faden zu erkennen ist

Erst das Tohuwabohu an Schlachtensee und Krumme Lanke, dann mit einem Schnellschuss das umstrittene neue Berliner Hundegesetz und nun diese Aktion, die jedenfalls das Hundeauslaufgebiet rund um den Grunewaldsee betrifft. Wir vermuten, dass auch diese Aktion mit einem Tourismuskonzept, dass den Grunewald und seine Seen dem Rad- und Wassersporttouristen erschließen soll, in Zusammenhang steht.

Presse

  • Hundehalter im Grunewald fürchten Einschränkungen
    Senatsumweltverwaltung will im Grunewald mit dem Hundeauslaufgebiet eine Verordnung verändern.
    Berliner Morgenpost vom 03.02.17.
  • Verbissener Streit um Hundeauslauf
    Tierfreunde rechnen mit mehr Einschränkungen im größten Berliner Hundeauslaufgebiet. Denn der Senat will den Naturschutz im Grunewald mit einer Verordnung stärken. Tagesspiegel vom 04.02.17
  • Pläne für mehr Naturschutz im Grunewald verärgern Hundefreunde
    Berliner Woche vom 19.02.17
Print Friendly, PDF & Email