Hundegesetz Berlin

Rechtsausschuss Hundegesetz Berlin

Eine Hundehalterin geht mit drei Mischlingen an der Leine am 19.09.2012 in Berlin spazieren.

(Foto Monique Wüstenhagen)

Das Gesetz zur „Neuregelung des Haltens und Führens von Hunden in Berlin“ wurde am 15.11.2016 in einer öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Verfassungs-und Rechtsangelegenheiten, Verbraucherschutz, Geschäftsordnung behandelt.

Ann Kari Sieme (Vorstandsvorsitzende der Berliner Schnauzen) wurde als Fachfrau auf Antrag der Fraktion „Die Linke“ als Sachverständige geladen.

Das Wortprotokoll finden Sie in der Parlamentsdokumentation

Print Friendly, PDF & Email