Aktuell Hundegesetz Berlin

Was bringt uns das geplante neue Berliner Hundegesetz?

Tami1-©Ann-Kari-Sieme

Nix Gutes! Aber schaut selbst:

Dem Hundehalter:

  • genereller Leinenzwang
  • Leinenpflichbefreiung auf Antrag und Kosten
  • ungeklärte Sachkundenachweise/Hundeführerschein
  • Kosten für Prüfungen der Hundehalter
  • eine Beschränkung auf max. 4 Hunde gleichzeitig ausführen zu dürfen
  • weiterhin eine nicht haltbare Rasseliste
  • eine zentrale Hunde-Datendank mit eine typische deutschen Datensammelwut
  • Ausnahmegenehmigungen für Jäger, Da dürfen Hunde nämlich ungestraft Wild hetzen und waidgerecht töten.

Dem Steuerzahler

  • in den ersten beiden Jahren Kosten in Höhe von ca. 1.528.990€
  • ab dem dritten Jahr jährlich 630.980€

Selbst der Rat der Bürgermeister lehnt diesen Gesetzesentwurf ab, was den Senat aber nicht die Bohne interessiert.
Hier gibt es den Entwurf in Reinkultur
Gesetz zur Neuregelung des Haltens und Führens von Hunden in Berlin
Viel „Spaß“ beim Lesen!

Print Friendly, PDF & Email