Aktuell

Wir Berliner Schnauzen sind am 11. und 12. Juni auf der Messe „House of Dogs“

Infos zur Messe: House of Dogs im Postbahnhof.
Ihr findet uns ziemlich nahe am Eingang, Stand 19.

Podiumsdiskussion zum Berliner Hundegesetz am Samstag, 13 Uhr, mit folgenden Teilnehmern:

  • Berliner Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz
  • Tierschutzverein für Berlin und Umgebung
  • Dogwalker
  • Bürgerinitiative Berliner Schnauzen e. V.
  • BHV – Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater

Ann Kari Sieme vertritt die Berliner Schnauzen mit folgendenden Positionen:

  • Der Leinenzwang birgt die Gefahr, dass Hunde aufgrund von unzureichender Auslastung und Unterbeschäftigung Verhaltensprobleme entwickeln.
  • Entscheidend für die Prävention vor Beißvorfällen sind die Tierschutz-Bildung der Gesellschaft und der individuelle Umgang mit bereits auffällig gewordenen Hunden und keinesfalls eine Rasseliste, die bestimmte Hunderassen pauschal als gefährlich deklariert.
  • Allein in Berlin generiert die Hundehaltung fast 200 Millionen Euro Umsatz pro Jahr und sichert so tausende von Arbeitsplätzen.
Print Friendly, PDF & Email